Beschreibung


 

In diesem Prozess lassen wir uns in sicherem Raum und Zeitrahmen auf unsere Körperwahrnehmung ein. Wie bei einer hohen Bergwanderung oder einer fernen Reise ist es sehr hilfreich eine erfahrene Begleitung und Zeugenschaft an der Seite zu haben. Trotzdem bleibt das eigene Abenteuer –  dem authentischen Körper, den Organen, Krankheiten, der Lebendigkeit, den inneren Seelenanteilen – Bildern – Gestalten, den Gedanken und Glaubenssätzen, Gefühlen und Emotionen, den kollektiven Einflüssen, Ahnen- und eigenen Thematiken, der momentane Wahrheit  – zu begegnen. Gemeinsam vertrauen wir dem aktuellen Geschehen und bleiben dabei immer miteinander in Kontakt (im Hier und Jetzt). Dies sind wesentliche Schritte zu mehr Selbstwirksamkeit.

...........................................................................................................

Mögliche Themen:

 

  • Herausforderungen, Probleme, Schwierigkeiten im Schossraum
  • gynäkologische Befunde, frauenspezifische Erkrankungen/Operationen
  • Menstruations-/Zyklusbeschwerden/Wechselzeiten
  • Themen rund um Sexualität/sexuelle Gewalt und negative sexuelle Erfahrungen
  • Grenzen/Überschreitungen
  • traumatische Körpersymptome
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Thema Tochter-Sein
  • Frische Mutterschaft: nach Geburten, Komplikationen, Kaiserschnitt
  • Thema Mutter-Sein: Überforderung, Neid, Schuld, Scham, Wut, Hass, Täterschaft, Versagen, Angst…

Mögliche Inhalte – Sinn:

 

  • mit Themen, dem Körper und Innen -Welten in Kontakt kommen
  • den Körper und Themen besser verstehen
  • Grenzen und Schwellen wahrnehmen und aussprechen
  • Körperwahrnehmung verfeinern und vertiefen
  • Körperbedürfnisse wahrnehmen und äussern
  • Mit dem Körper reden, ins Gespräch kommen
  • zurück zu einem lebendigen, fühlenden Wohl- Körper = gesunde Selbstregulation
  • eigene Möglichkeiten erkunden, entdecken und erweitern: Was kann ich selbst für meine Themen und meinen Körper Gutes tun?
  • Selbstwirksamkeit, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstverantwortung, Selbstverständnis und Selbstliebe stärken
  • Themen annehmen, integrieren: darüber entspannt erzählen können
  • Sichtbar und authentisch werden

Dauer:

1h – max. 2.5h

(Aus meiner Erfahrung verlassen wir in den Körper- und Innen-Welten unsere Zeitrechnung – wir planen daher im Voraus immer genügend Zeitraum von ca. 2.5 h ein und verrechnen dann die tatsächliche Begleitung. Diese dauert vom Eintreten bis zum Verlassen des Praxisraum.)

Zwischen den einzelnen Treffen können einige Wochen oder Monate liegen.

Kosten:

1h: 120.-

jede weiteren 15min: 10.-

max. 2.5h : 180.-

...........................................................................................................
...........................................................................................................