Zyklusbewusste- Körperarbeit


Meine Regel?

Mein Körper – meine Natur – mein Zyklus – mein Respekt – mein Schlüssel!

Lange Zeit habe ich mich mit Trauma und den Auswirkungen auf unseren Körper beschäftigt. Ich nannte meine Arbeit: traumasensible Körperarbeit.

Nun möchte ich meine Arbeit dem wesentlichen Trauma widmen:

unserer weiblichen, zyklischen Natur!

In meinem Leben hat mich dieses Thema regelmässig mit starken körperlichen und psychischen Schmerzen konfrontiert – vorallem während meiner Menstruation. Sinnbildlich habe ich mit 18 Jahren einen roten Koffer (mit dem Buch das geheime Wissen der Frau) im Zug liegen gelassen und vergessen…Ja, und danach bin ich abgetaucht, habe das Zyklusbewusstsein verloren und bin ziellos durch mein Frauenleben geirrt. Eine ganz wesentliche Anbindung an die Natur – wurde durch äussere Strukturen (Schule, Kirche, Arbeit, Ehe) und mir selbst mit Füssen getreten…war einfach noch nicht zurück in meinem Bewusstsein! Mit den Jahren dämmerte es mir wieder und es wurde und wird immer heller und klarer. Und ja, da bin und bleibe ich dran – das möchte ich mit meiner Arbeit einfach zu 100% unterstützen. Je länger – je lieber – je deutlicher! Das Verständnis für unsere Natur, unseren Körper und unseren Rhythmus! Und damit auch für eine andere Lebens-und Körperkultur – eine in der wir die natürlichen Gesetze an 1. Stelle stellen und so die Welt wieder in Ordnung bringen.

Ich helfe dir dabei, in jeder Frauenphase den Überblick zu behalten, die Herausforderungen und Übergänge zu meistern, deine Mitte zu stärken, deinen Körper zu feiern und dein Frausein zu geniessen! Für eine andere Welt, für dich, für mich, für unsere Töchter und unsere Männer!

Ich wünsche mir eine Welt, in der auf natürliche Rhythmen geachtet wird!